Haben Sie das Potenzial?
Die Auswahlverfahren.

: : :

Bevor Sie das InterCockpit Ausbildungsprogramm von Pilot Training Network (PTN) beginnen, müssen Sie Ihre grundsätzliche Eignung für den Pilotenberuf in einem Auswahlverfahren unter Beweis stellen.

Das hat gute Gründe. Zum einen schafft ein Test die Basis für ein einheitliches Ausbildungsniveau. Zum anderen hilft er Ihnen als Bewerber bei der Beantwortung der relevanten Fragen: Sind Sie generell geeignet, als Pilot zu arbeiten? Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die Ausbildung bestehen? Und wie sind Ihre Chancen, nach der Ausbildung eine Anstellung bei einer Airline zu bekommen?

Das für eine Ausbildung bei Pilot Training Network maßgebliche Auswahlverfahren ist seit Ende September 2016 die Berufsgrunduntersuchung (BU) der Lufthansa. Durchgeführt wird dieses Verfahren vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Die DLR-Berufsgrunduntersuchung:

Ort:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
22335 Hamburg

Nächste Termine:
29. März 2017
30. Mai 2017

Sprache:
Deutsch

Anmeldung und Infos:
über unser Kontaktformular

Alternativ akzeptieren wir auch eine bereits absolvierte BU von Austrian Airlines oder Condor durch das DLR.

GAPF-Test
Das bisher maßgebliche Verfahren der Gesellschaft für Angewandte Psychologische Forschung (GAPF-Test) kann alternativ noch bis Ende 2016 absolviert werden. Ein positives GAPF-Gutachten wird noch bis Mitte 2017 als Zugangsvoraussetzung für die ATPL-Ausbildung bei PTN anerkannt.

Erleben Sie InterCockpit.

Kommen Sie zum Infoday.
mehr

Was ehemalige Flugschüler sagen.

Die Success Stories.
mehr